Berkelgesichter

Berkelgesichter

Im Billerbecker Baumbergland
Die Berkel ihren Ursprung fand.
Wie ihre Quellen einstmals flossen
Sich rein in Keuschheit haben ergossen ,
das können wir nur noch erahnen –
denn Berkel fließt in unsren Bahnen.
Das, was als Quelle auserkoren,
Geht tief im faulen Schlamm verloren.
Die klare flache Wasserschicht
Vergibt die Sündenliste nicht.
Im ausgebauten Ententeiche
Liegt quasi eine Quellenleiche.
Die stets gewährte Wasserspeise
Geht danach bachwärts auf die Reise.
In Billerbeck besucht sie Gärten,
Wo Heckenmauern Ufer härten.
Doch fortan geht es ihr viel besser
Renaturiert als Stadtgewässer.
Mit Baum und Strauch und Auenweite
Strömt Berkels Bett hier in die Breite.
Doch leider bleiben große Flächen,
die ausgeaut nichts Gutes sprechen.
Der Landwirt nutzt die Berkelauen,
um Energiemais anzubauen.
Wenn Stickstoff in die Tiefe strömt,
wird Grundwasser wohl kaum verwöhnt.
Manch Mühle stau(t)en Wasserlauf.
Für Geldgewinn nimmt man`s in Kauf.
Solch Wasserkraft ist nass begehrt,
auch wenn sie die Natur zerstört.
Damit die Fische sich vermehren,
Gibt’s Treppen nun an manchen Wehren.
Durchgängigkeit ist langes Wort –
Das braucht viel Geld mal hier und dort.
Bis an der Berkel Freude fließt,
der Fluss die Landschaft neu genießt,
da haben wir noch viel zu tun –
die Lorbeeren gibt’s erst spät zum Ruh´n.
In Holland wird die Berkel breit .
Dort fehlt es ihr an Leichtigkeit.
Auch hier braucht sie viel neuen Raum –
Sonst bleibt Natur ein schmaler Traum.
Die alte Au bleibt Illusion.
Doch Besserung heißt die Option.
Wenn Quellwasser hat freie Bahn
Von Billerbeck zum Ozean –
Dann wird der sanfte Berkelfluss
Zum Lebensraum aus einem Guss.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: