Ackerbeeren

Ackerbeeren

Kaum ist die Spargelzeit vorbei –
erfreuen wir uns an Ackerbeeren.
Der roten Früchte Konterfei
Leuchtet am Acker voll Begehren.
Traumhafte Reihen voller Pracht,
Wo Blattwerk strotzt vor grüner Kraft
Die Ackerbeeren zeigen Macht
Und in Gedanken sündigt Saft.
Mit Plastikeimern kommen Scharen,
Wenn rötet sich ihr Fruchtgesicht
Sie pflücken allerbeste Waren
Vergessen Probekosten nicht.
An riesenhaften Früchten
So makellos – im Duft ein Traum
Bauern seit langem eifrig züchten –
gezuckert und mit Sahneschaum.
Ackerbeerkuchen ist beliebt
So leuchtend rot im Tortenguss.
Wenn man dem Eise Beeren gibt,
ist das der Kick – ein süßer Kuss.
Ach, ich vergaß den alten Namen
In Wald und Flur so gern verzehrt
Erdbeeren wuchsen dort aus Samen,
der Vogelkot hat sie vermehrt.
Duft und Aroma wunderbar
Da naschten Gäste holde Frucht.
So blieb das wohl viel tausend Jahr,
Bis Mensch begann die Erdbeerzucht.
An Wildheit hat die Frucht verloren –
Dazu auch ihre schlanke Form.
Es wurden Sorten auserkoren
Mit EU-Güteklassenorm.
Ackerbeeren gedüngt, gespritzt
Sie liefern reichlich Erntemassen
Im Juni wird der Markt erhitzt.
Man liefert 1a Handelsklassen.
Der Acker wird zum Ernteraum
Für solche Früchtesorten.
Am Waldrand leuchtet noch der Traum
An echten Erdbeerorten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: