Milzkraut

Milzkraut
(die edle Quellbraut)

Wo in Bergtälern sehr leise Quellwasser gurgelt,
wo weicher Buchenwaldboden so kühl atmet,
da wächst früh im Jahr ein liebliches Kraut.
Seine rundlichen Blätter stehen sich stets gegenüber.
Die wenigen knolligen Würzelchen sind schwach ausgebildet –
könnten sich nicht gegen rauschendes Wasser behaupten.
An seinem Lieblingsplatz den sickernder Quellen
streicht das unermüdlich aufsteigende Grundwasser
in verlässlichen Mengen an seinen Füßen vorbei.
Das klare, kalte Wasser gilt als der beste Freund des Milzkrautes.
Es schützt seine zarte Freundin vor frostigem Tod.
Wenn Schnee in die Quellmulde geblasen wird,
hält das Grundwasser die Füße vom Milzkraut warm.
Nach der Schmelze kann Chrysosplenium oppositifolium
den Frühling schon aus der ersten Reihe begrüßen.
Zu Ostern sendet das kleine Steinbrechgewächs
winzige Blüten, die von goldgelben Hochblättern
im Kreis zierlich umstanden sind.
Wo Grundwasser in Hangmulden flächiger austritt,
wächst Milzkraut gern zu dichten Teppichen aus,
als ob es die empfindliche Quellhaut
wie mit einem Kommunionkleid in feinster Weise
ankleiden und schmücken möchte.
Hierbei helfen manchmal Moose und Quellmiere.
Aus den unscheinbar schönen Blüten springen später kleine Kapselfrüchte.
Fliegen und Ameisen transportieren sie im Umkreis der Quellen.
Nur, wo die neue Wurzel vom Grundwasser gekost wird,
können sich typisch vierkantige Sprosse bilden.
Winterlicher Frost, der in den Boden greift,
beendet jeden Ausbreitungsversuch.
Unser gegenständiges Milzkraut ist ein sicherer Bote,
wenn ich immer fließende Quellen auffinden will.
Zu ihren sommerkalten Füßen gesellen sich
exquisite Freunde des saubersten Wassers.
Die opalfarbene Quellschnecke und der listige Alpenstrudelwurm
sind treue Stammgäste im flachen Quellstrom.
Manchmal schwirren auch Rudel winziger Milben
durch das kühle Wasserbett am Fuße aufstrebender Stängel.
Immer wenn ich in urigen Tälern Milzkrautpolster erblicke,
bin ich der Reinheit, dem Ursprung so nah.
Milzkräuter sind das natürliche Make-up
für die Gesichter immerschöner Quellen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: