Egelig

Egelig

Von Würmern wollt ihr nicht viel wissen.
Ihr Anblick fördert Gänsehaut.
Ihr Fehlen könnt ihr gut vermissen.
Nach Würmern nur der Gärtner schaut.

Das Reich der Würmer scheint die Erde.
Dort löchern sie den Boden weich.
Sind dort so richtig Arbeitspferde
Als Herrscher in dem Humusreich.

Doch auch im Wasser hausen Arten
Geboren aus dem Wurmgeschlecht.
Der Tümpel ist quasi ihr Garten,
wenn ihr von Schneckenegeln sprecht.

Sie saugen dort gern kaltes Blut
Und stehlen sonstig Körpersäfte.
Den Opfern tut dies wenig gut.
So schwinden oftmals ihre Kräfte.

Rollegel machen frische Beute
Verschlingen sie mit ihrem Schlund.
Sind sie dabei erfolgreich heute,
wird platter Bauch wohl opferrund.

Teichegel lauern mit zwei Augen
Und schmücken sich mit einem Schild.
Auch sie verstehen sich aufs Saugen
Und passen ins Schmarotzerbild.

Wie egelig ist Tümpelleben.
Gewürm drängt überall herbei.
Wenn sie an ihrer Beute kleben,
hört niemand einen Wasserschrei

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: