Goldfischli

Goldfischli

So mancher Teich,
der leuchtet weit
vor lauter roten Fischen –
Erst ausgesetzt
nur so zum Spaß.
Den Teich verletzt
mit fremden Fraß.
In kurzer Zeit
gehört das Reich
nur noch den goldnen Fischen.
Was vorher war
so lange Jahr
das bunte schöne Leben,
ist schnell verspeist.
Der letzte Rest
ist abgereist.
Ihn wird es nicht mehr geben.
Das Wasser trübt
durch Fischgewinn.
Der Aussatz machte
wenig Sinn.
So mancher blickt
ganz fischverzückt
wohl in den Teich.
Er freut sich gleich
an so viel großen Fischen.
Was vorher war:
„Es war einmal“ –
Es kam ja Fisch
dazwischen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: