Quelliges

Quelliges

Sie murmelt leise
Plätschert und singt,
Wenn sie hüpft und springt.
Ihre Wasserspeise
macht eine Reise
zieht dabei Kreise,
will Kiesel belecken,
sich tosen in Becken,
sich im Moose verstecken
und Tiere frisch wecken.
Aus felsigem Spalt
Noch vom Grunde kalt
Gurgelt sie hervor
Am Wellentor –
Bricht dann ins Licht
Mit Zuversicht.
Aqua perpetua
Ist immer nun da –
Nach der Eiseszeit
Zum Fließen bereit.
An tausend Stellen
Ging es ans Quellen.
Deinen Wasserschatz
Laut Bibelsatz
Schöpftest du
immerzu
zu früher Stund,
wirst Ursprung
für neues Leben.
So klar und rein
kann Wasser sein.
Im Weiterfließen
Arten sprießen.
Es wandelt sich
Dein Quellgesicht –
Lebendigkeit
Bringt Heiterkeit
In Raum und Zeit.
Was Wellenkraft
Aus sich erschafft,
Wird einfach nur
Wassernatur,
Landschaftsstruktur
und Reichtum pur.
Im Wasserweg
fließt der Beleg
Zur Evolution.
Ich hör den Ton
Von Ferne schon
Komme zurück
Zu solchem Glück
zur kleinen Stelle.
Traute Quelle:
Bitte welle!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: