Steingarten

Steingarten

Es graut so grau vor manchem Haus,
Was früher war so saftig grün.
Durch einen Akt des Gartenbaus
Soll hier nun künftig nichts mehr blühn.
Der Mutterboden ward entfernt
Schotter ersetzt den Boden.
Das Gartenleben voll entkernt
Steine sind Trend und Moden.
Ein Einzelbaum grad als Dekor –
stylisch darf der dort bleiben.
Sonst sprießt kein Pflänzchen mehr empor –
Im Steinbeet soll nichts treiben.
Es fehlt für Pflege wohl die Zeit
So wird gründlich versteinert.
Manch Fahrzeug macht sich zudem breit,
was Garten noch verkleinert.
Hier hat es früher bunt geblüht
Vom Krokus bis zur Aster.
Der Garten streichelte Gemüt
Steine brachte der Laster.
Augen sehen fast nur noch grau –
Dem Ohr fehlt Bienensummen.
Denn diese triste Gartenschau
Bringt vieles zum Verstummen.
Steinflächen breiten sich längst aus.
Tagtäglich seh ich Gärten.
Da wird es einsam rund ums Haus,
wenn Steine Boden härten.
Nach Abstandsgrün nun Schottermeer –
Natur bleibt auf der Strecke.
Wird meine Heimat blumenleer –
Gesteinigt letzte Ecke?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: