Auf dem Schlauch…

P1000105

Auf dem Schlauch….

Es war der vorletzte Januar,
Als dies geschah:
Bei einem Gang mit dem Hund
Wurde es bunt.
Mitten auf dem alten Weg
Wuchs ein junger Beleg
Wohl aus dem Reich der Pilze
als gelbliches Gesülze.
Ich stand auf dem Schlauch –
Doch es sagte mir mein Bauch:
Der Pilz gehört wohl auch
Zu denen, die wie ein Schlauch
Einfache Körper bilden –
An Wintertagen, den milden,
Sich nach der Schmelze zeigen
Aus dem Boden steigen –
Sich üppig entfalten
Zu weichnassen Gestalten.
Nach nur wenigen Tagen
da lagen
Verblichen, ganz erschlafft
Die Schläuche ohne Kraft.
Ich weiß bis heute nicht,
wie man den Pilz anspricht.
Er kam nach Eiseskälte –
Sein Körper ja der stellte
Sich mir in meinen Weg,
Damit ich ihm begeg.
Es bleiben Bilder mir
Von einem Rätsel hier.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Auf dem Schlauch…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: