Knospenträume

Knospen

Spitzenträume

Der Schlaf geht zu Ende.
Unzählige Knospenwände
Beginnen zu schwellen.
Grüne Zungen schnellen
Aus dem schwangeren Bauch
Von Baum und Strauch.
In nur wenigen Tagen
Beginnt fast ein Jagen
Um den Platz an der Sonne.
Lichtwärmewonne
Lässt Grünes sprießen,
Zweige vor schießen.
Was in den Spitzen passiert,
so sich Gedrängtheit verliert,
ist wie ein rasender Traum.
Silberhaarflaum
Aus dem Knospenschoß
Sehe ich bloß
Im fliegenden Blick
Als Blattseidenchic.
Komm ich nach Tagen wieder
Zeigt mir der Flieder,
Dass er duften will
Noch nicht im April.
Doch im späten Mai
Strömen Aromen frei,
die natürlich verführen,
Feuer schüren.
Noch träumen die Spitzen
Als erstes da blitzen
Frühlingszungen
Ins Grüne gesprungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s