Seidenstraße

SeidenstraßenbildSeidenstraße

Gestern habe ich – so ganz nebenbei –
Die neue Seidenstraße besucht.
Dort war richtig viel Betrieb
auf den fein glitzernden Wegen.
Einige der Passanten haben laut geflucht,
mussten sich dermaßen aufregen,
dass sich bald um sie herum
ein Auflauf, ein Riesenpulk bildete.
Andere waren längst dabei,
sich schleunigst abzuseilen
Es war schließlich der allerletzte Mai.
Überall gab es hastiges Eilen
Auch die kleineren Nebenstraßen
Waren total überlaufen.
In den Sackgassen gab es kein zurück
Die ersten fingen an zu raufen –
Ohne Blessuren zum Glück.
Es ging aber nur noch drunter und drüber.
Scheinbar stand in Kürze eine Hungersnot bevor –
Im Land der spinnenden Motten.
Jeder, der nicht schnell genug fraß, verlor
Sein Leben, während die Dicken spotteten.
Sie feierten auf der Straße bis in die Puppen.
Lauf riefen sie: „Gemeinsam sind wir stark –
Wir machen jeden Speisebaum dürr!“
Die Meisen im gepflegten Stadtpark
Haben seit Tagen Zentner an Raupen vor ihrer Tür.
Wenn diese jedoch erst einmal als Puppen
hinter der Seidenstraße sitzen,
droht dem Volk eigentlich keine Gefahr.
Da können die Feinde ihre Schnäbel noch so spitzen,
Sie kommen der Beute kaum richtig nah.
Die Seidenstraße reicht vom Boden bis in den Himmel.
Wie aus feinsten Silberfäden schmiegt sich die Haut
Elegant um die Körper der Traubenkirschen –
Nichts – kein Fleckchen bleibt unbedeckt.
Wer von unten in die Krone hinauf schaut,
erspäht leere Gerippe und Raupennester – ziemlich verdreckt.
Ihr Kot bleibt im engen Seidengespinst gefangen.
Eine Straßenreinigung gibt es hier nicht.
Schließlich bin ich weiter gegangen.
So ein Gewimmel in beiden Richtungen dicht an dicht
Hatte ich – in meinen alten Tagen – noch nie gesehen.
Irgendwann im Spätsommer kommen alle Motten ans Licht.
Dann ist es um die Seidenstraße geschehen.drunterunddrüber

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: