Bodenleichen

VersiegelungBodenleichen

Dieses wunderbare Treiben
In der dünnen Bodenhaut
Lange könnte ich beschreiben,
welches Tier hier was zerkaut.
Vom Gewusel in den Poren
Vom Gekrieche durch den Sand
Jeden Tag geht was verloren
Immer nur durch Menschenhand.
Keiner kann die vielen Flecken
Nennen, wo schon Boden fehlt.

Überall an allen Ecken
Boden als Verlierer zählt.
Wenn erneut Beton erstarrt,
wenn Asphalt sich glatt verdichtet,
bleibt die Fläche ewig hart
Bodenreichtum wird vernichtet.
Bodenleichen allerorten
Leben hat hier ausgespielt.
Kein Pardon klingt in den Worten,
die man zur Beerdigung hielt.
Diese toten Bodenstellen
Wuchern wie ein Krebsgeschwür.
In den allermeisten Fällen
Stimmen Menschen ganz dafür.
Bodenleichen kaum verwesen.
Bodentote stinken nicht.
Was zuvor da bunt gewesen,
sieht kein Auferstehungslicht.
Gibt es Hoffnung für die Flächen,
die so schonungslos verbaut?
Können solche Särge brechen,
dass man wieder Boden schaut?
Macht die Erd Euch untertan! –
Zynisch lautet die Devise.
Straßenbau und Häuserwahn
Fressen ständig Wald und Wiese.
Tote Böden haben wir
Überreichlich installiert.
Heute dort und morgen hier:
Mutter Erde stets verliert…
Bodenleichen setzen Zeichen,
Die der Mensch so nie kapiert.
Boden muss dem Fortschritt weichen
nachhaltig wird ruiniert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: