Die zweite Chance

MädesüßDie zweite Chance

Im Juni ja da ärgere ich mich,
Da wird mein Bach entkrautet.
Was dann passiert, das kenne ich
Und „Unterhaltung“ lautet.
Wasser- und Bodenverbände
Tun hier nur ihre Pflicht.
Denn ihre Traktorhände
Die kennen Reue nicht.
Die Ufer müssen leiden.
Der Schnitt nimmt alles fort.
Wuchs gilt es zu vermeiden –
Rasiert wird dieser Ort.
Es wollte so schön blühen
Der Saum am Wasserrand.
Doch alles Wuchsbemühen
Zerstört durch Unverstand.

Bachufer müssen leiden,
damit sich Fluss nicht staut.
Dies ließ sich schon vermeiden
Und Bach dann glücklich schaut.

Der Herbst ist wieder einmal da –
Seh erste Blätter fallen.
Was ich an meinem Bach jüngst sah,
das tat mir gut gefallen.
Mädesüß und Weiderich
Zeigten jetzt Blütenstände.
Waffenfliegen freuten sich
Über späte Nektarspende.
Eine zweite Chance hatte der Bach.
Ufer konnten sich schmücken.
Vom Reichtum wurde etwas wach
Und durfte uns beglücken.
Im nächsten Jahr das gleiche Spiel:
Die Messer wieder meucheln.
Der Abfluss bleibt das höchste Ziel
Und weiter geht das Heucheln….

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: