Streuobstfliesen

ApfelstückeStreuobstfliesen

Die Früchte locken rot und reif
schmecken so gut vom Baume.
In dieser Zeit ich öfter greif
Zu Apfel, Birn und Pflaume.
Seit diesem Jahr ist Mia da
und kann schon flüchtig krabbeln.
Sie wird demnächst ein ganzes Jahr,
Kann kauen und auch sabbeln.

Die ersten Zähnchen kommen raus
schimmern blankweiß im Gaumen.
Die Enkelin, die kleine Maus
Knabbert am eignen Daumen.
Jetzt macht das Beißen richtig Spaß -.
Will einen Apfel schälen.
Schneid kleines Stück nach Augenmaß
Das kann bald was erzählen:

Der Apfelscheit wird angekaut
Ein Stück auch ausgebissen.
Dann wird das Beißwerk angeschaut
Und ganz schnell weg geschmissen.
Der Apfel schmeckt wohl säuerlich –
Schaut man in die Grimasse.
Der kleine Balg der schüttelt sich
Als ob er Äpfel hasse.
Ein nächstes Stück muss dennoch her.
Das wird recht laut erbeten.
Das fällt der Mia gar nicht schwer.
Die Finger kräftig kneten.

Jetzt kommt der Biss – ganz unverhofft
Der Rest fliegt schnell ins Weite.
Das Ganze wiederholt sich oft –
Die armen Apfelscheite!
Am Boden um das Kind im Kreis
Sind lauter Streuobstfliesen.
Solch Spiel hat nun mal seinen Preis –
Und Freude fast für Riesen.
Es brachte jedes Apfelstück
Dem kleinen Mädchen Bisschen Glück.

Der Opa sollte weiter schälen,
Dass Apfelteile wieder fliegen.
Er muss den Rücken später quälen –
Weil Stücke auf den Fliesen liegen.
Dies Streuobst macht der Zukunft Sinn.
Ein junger Mensch konnte erlernen.
Dem Apfel war es kein Gewinn.
Mann musste ihn stückweis entfernen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: