Vogeläpfel

ÄpfelVogeläpfel

Den letzten beißen die Hunde –
Solch ein Spruch macht öfter die Runde.
Doch wenn ich das richtig bedenke,
Sind die letzten Apfelgeschenke
Den Vögeln, die hier geblieben,
Zum süßen Verzehr beschieden.
Verführerisch rot leuchten Backen,
In die Drosselschnäbel tief hacken.
Sind diese endlich mal satt,
Kommen später an ihrer statt
Ein Haufen von Spatzen geflogen –
Sind laut, frech und unerzogen.
Sie picken im leckeren Fleisch
Mit Gezeter und noch mehr Gekreisch.
Die kleinsten der Apfelfressgäste
Sind die Meisen bei diesem Obstfeste.
Noch hängen in luftiger Krone
So viel Äpfel Vögeln zum Lohne.
Wer in den letzten beißt,
das weiß ich noch nicht –
Erst der Besitzer des Schnabels
bringt dies ans Licht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: