Gangstar

MaulwurfshaufenGangstar

Einsam in der Unterwelt
Gräbt er seine Gänge.
Was der Nase dort gefällt,
gerät bald in die Fänge.
Schaufelbeine helfen ihm,
Sein Reich auszudehnen.
Selten ist er mal intim.
Nur kurz sein Liebessehnen.
Gern haust er für sich ganz allein.
Arbeit machen die Haufen.
Mit kurzem Fell
ganz schwarz und fein –
Lässt es sich rückwärts laufen.
Klitzeklein die Äugelein
Wollen kaum noch sehen.
Etwas Licht vom Sonnenschein –
Das wird so grad noch gehen.
Würmer sind ihm höchst genehm-
Er frisst sie hemmungslos.
Ob im Sand oder im Lehm
Er nimmt sie klein und groß. Weiterlesen