Der Charme eines Maulwurfhaufens

MaulwurfshaufenDer Charme
eines Maulwurfhaufens

Der Charme
eines Maulwurfhaufens
ist beileibe nicht groß –
eben nur Erde bloß –
das Wiesengrün ist
wie von Pickeln übersät.
Wenn der Bauer
seine Gräser mäht,
stören die Hügel sehr.
Der Bodentransfer
aus der Tiefe –
wie dunkle Humusbriefe –
gefällt nur selten.
Die aktiven Unterwelten
verüben hier
eine Boden-Revolution.
Im Revier
des Maulwurfs
nur Chaos und Aufruhr –
Die Natur
idyllegestört.
Ganz empört
ist die heile Welt –
bodenentstellt.
Ein Untergrundaktivist,
eine schwarze Gestalt
bringt nur Zwist
ins Weidelandglück.
Immer wieder der Blick
zurück im Zorn,
im Auge ein Dorn.
Solch ein Pickelgesicht.
will man eben nicht.
Gewünscht ist –
wie ihr wisst –
eine glatte Haut,
die gut ausschaut.
In Bodeneruptionen
da wohnen
Störenfriede nur.
Ihre Grabespur
hinterlässt aufgewühlte
vom Hass erfüllte
Haufenmuster,
die als Fruster –
wegplaniert werden.
Doch neue Erden
zeigen über Nacht,
eine frische Hügelpracht
am Orte gehäuft.
Wiederholung läuft.
Erneut
Schwarze Pickel
im Wiesengesicht,
wo der Boden aufbricht.
Der Charme
eines Maulwurfhaufens
ist selten so groß
wie die Spende,
aus dem Erdenschoß
hier aufgetürmt liegt
und Krümel kriegt.
Als Maulwurfsdreck.
wird jeder braune Fleck
bald wieder grün –
Vielleicht sogar blühn.
Über die charmelose Sache
Wächst wieder Gras
für Reh und Has.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: