Sandzeichen

InselsandSandzeichen

Wolkenfetzen von Südwest
Jagen wild über den Strand.
Steifes Windgebläse läst
tanzen weißen Dünensand.
Grell schlägt plötzlich Sonnenlicht
Auf gebleichte Muschelschalen.
Doch die nächste Wolke bricht
Alle Kraft der warmen Strahlen.
Vor den Dünen bleib ich stehen.
Sand hat Zeichen hier gelegt.
Mit dem nächsten starken Wehen
Wird die Front nach vorn bewegt.
Ganz wie zarte flache Wellen
Schichten sich hier Körner auf.
Ruhe zeigen diese Stellen
Selbst beim Sand im Dauerlauf.
Dieses feine Wandermuster
Ändert ständig sein Gesicht.
Selten wurde mir bewusster
Nur der Wandel bringt mir Licht.
Muster, die im Sand geboren,
warten auf den nächsten Wind.
Alles, was dann geht verloren,
ich schon bald im Neuen find.
Vor mir rollt das Meer die Wellen.
Salzig feucht fliegt frische Luft.
Zwischen Dunklem und ganz Hellem
Eine Möwe gleitend ruft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: