Übermütig

MosaikjungerÜbermütig

Übermütig voller Freuden
Stürzen sie zum Wasser hin.
Wollen keine Zeit vergeuden
Nächstenliebe nur im Sinn.
Pärchenweise schießen sie
Durch des Schilfes schlanken Speere
Einen Crash zeigen sie nie.
Nichts kommt ihnen in die Quere.
Voller Glut zum Abenteuer
Jeder möchte doch ans Ziel.
In der Luft brennt hier ihr Feuer,
zwischen Leidenschaft und Spiel.
Werben ohne Atempause
Nur der Erste kommt zum Glück.
Mal piano – dann Gebrause
Mal noch vorn – dann rasch zurück.
Ist das heute das Finale –
Letzte Chance zum Happy End?
Wer verliert, ist der Fatale
Alle Welt Gewinner kennt.
In der letzten Sommerhitze
Wärmt mich das Libellenspiel.
Überm Teich da spiegeln Blitze.
Wer kommt heute noch ans Ziel?

Nebenan nah diesem Teiche
Blick ich durch den Kirschenbaum.
Sehe ich da eine Leiche?
Blätter hat die Kirsche kaum.
Leergefegt ergreifen Äste
Irgendwie nur toten Raum.
Locken dürr so keine Gäste
Endet früh ein Sommertraum.
Diesem Baum fehlen die Blätter,
Neuer Herbst bleibt Illusion.
Auch das schönste Windeswetter
Findet keinen Falllaublohn.
Traurig nackt und voller Blöße
Steht ein Baum am Gartenteich.
Auch bei aller Wachstumsgröße
Ist er nur an Sorgen reich.

Mosaikjungfern schweben munter
Tanzen leicht durch heiße Luft.
Nur die Kirsche wird nicht bunter,
weil der Herbst sie nicht mehr ruft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: