Donnerkeile

Donnerkeile1Donnerkeile

Als hätten die Himmelsgötter sie uns geschickt –
Nein, ganz so verrückt
Kann das Geheimnis nicht sein
Um diesen zugespitzten Stein.
Unendlich viele davon fand ich zufällig
In einer Plastikkiste gesellig
Früh auf dem Flohmarkt –
Was wirklich nichts sagt.
Wer hatte diese smarten Fossile –
Vor allen Dingen so viele
Wo wohl gesammelt? –
hab ich in mich hinein gestammelt.
Solche Tintenfischreste
Sind späte Gäste
der erdgeschichtlichen Kreidezeit
Und – wie man sieht – keine Seltenheit.
Ein paar Minuten googeln reichen schon
Für weitere Information.
Jetzt weiß ich und müsste fast lügen:
Die Donnerkeile steckten in der Kreide von Rügen.
Ein unbekannter Sammler hat sie dort
Gefunden und nahm sie fort.
Ich vermute, die verkieselten Gebilde
Einst skeletthafte innere Schilde
Haben ewig in der Kiste geruht –
Weil niemand damit etwas tut.
Für den Sammler kam wohl sein Ende –
das Sammelgut in Auflösungshände.
Die Donnerkeile waren wieder etwas wert –
Vom nächsten Besitzer begehrt.
Unzählige Donnerkeile
Entrinnen so der Langeweile.
Eingebettet in ein Mosaik
Liegen sie nun Stück für Stück.
Ich kann sie nun täglich sehen –
sogar auf ihnen stehen.
Sie schmücken einen Platz zum Sitzen
Im Sonnenlicht können sie ein wenig blitzen.
Wie es mit ihnen später weiter geht –
auf einem ungeschriebenem Blatte steht.Donnerkeile 2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: