Bald ruht die Erde

MaisackerBald ruht die Erde

Was von dem Maisfeld übrig blieb,
Zerhäckselt unterm Messerhieb,
Kommt bald schon unter Egg und Pflug.
Zu Ende geht der Erntespuk.
Der Acker liegt zur Winterszeit
Ganz ohne ein Bedeckungskleid.
Er fröstelt, friert tief in der Krume
Sah ein Jahr lang gar keine Blume.
Monateviel bis Anfang Mai
Zeigt sich die Erde nackt und frei.
Im Wäldchen neben solchem Feld
Herrscht eine völlig andre Welt.
Hier schmiegt sich eine Falllaubschicht –
Wärmend schützt sie das Erdgesicht
Von Mutter Boden – wie jedes Jahr.
Ihr gutes Leben wohl nicht in Gefahr.

Ob einst die Tierwelt wild geflüchtet,
wird nirgendwo präzis berichtet.
Bevor der Wald mit Stumpf und Stiel
Beim Landwirt in Ungnade fiel,
da freuten sich der Wurm, die Schnecke
über die reich gedeckte Ecke.
Wo nun der Maisacker stumm ruht,
im Boden sich kaum etwas tut,
Verlassen, fremd, einsam bis leer
Endet hier einst reger Verkehr.
Neue Gesetze seitdem gelten –
Hier darf Natur nicht einmal zelten.
Ein rationaler Wirtschaftsplan,
warf Bodenwesen aus der Bahn.
Im Frühjahr wird neu Mais gelegt.
Der Boden ganz frisch umgelegt.
Mineralstoffdünger gibt’s in Fülle
Den Rest erbringt vom Schwein die Gülle.
So müssen Pflanzen wieder schießen,
Die Zea mays botanisch hießen.
Genetisch werden sie getrimmt,
bis dass der Höchstertrag auch stimmt.

Der Boden ruht bis auf den Rest,
Den Landwirtschaft am Leben lässt.
Das sind Bakterien, Mikroben
Die freudig dort im Nährstoff toben.
Den edlen Rest vom Bodenleben,
den soll es künftig nicht mehr geben.
Dies Leben ruht auf lange Zeit
Sucht irgendwo Unsterblichkeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: