Drei Spatzen

SpatzentrioDrei Spatzen

Drei Spatzen sitzen hoch im Baum
Schauen von dort in meinen Raum.
Sie hüpfen schnell von Ast zu Ast
Der Ginkgo bietet kurze Rast.
Als sie mich dann entdecken,
ereilt sie Furcht und Schrecken.
Im Augenblick, vielleicht im Nu
Da hat der Baum wieder die Ruh.
Die Spatzen sind rasch weggeflogen.
Ein neues Ziel hat sie bewogen,
den Platz hier plötzlich auszutauschen.
Die Flügelfedern dabei rauschen.
Drei Spatzen flattern im Advent,
derweil die dritte Kerze brennt.
Der Himmel reißt ein wenig offen,
lässt auf den Winteratem hoffen.
Der Baum vor mir bleibt vogelleer.
Ich sehe keinen Spatzen mehr.
Am nächsten Sonntag sitz ich hier.
Dann hocken wohl der Spatzen vier
Im kahlen Baum vor meinem Fenster –
oder seh ich da nur Gespenster?
Das Weihnachtsfest hält mich nun wach –
Die Spatzen pfeifen es vom Dach.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: