Rüsselkäferspurenrätsel

BorkenkäferRüsselkäferspurenrätsel

Beim Wandern liegt ein Baumstamm quer.
Das ist wohl allzu lang nicht her.
Der Sturm knockte ihn hier k. o.
Das Schicksal spielt nun einmal so.
Ich wollte drüber, weitergehen
da blieb ich doch noch etwas stehen.
Der Stamm hatt keine Rinde mehr
doch feinste Spuren allzu sehr.
Wie Hieroglyphen sah ich Zeichen
schön verteilt wie Holztattoos.
Manche schienen sich zu gleichen.
Wer hinterließ hier seinen Gruß?
Borkenkäfer kamen mir in den Sinn
Sie fressen gern im Baum versteckt.
Stecken Eier in die Borke drin,
den Tieren Holzschnitzel gut schmeckt.
Dies Fraßbild hat mich fasziniert.
Ich wollt den Täter besser kennen.
Heut ist man ja schnell informiert.
So kann ich einiges mal nennen.
Zu den Rüsselkäfern da gehören
diese Winzlinge wohl hin.
Im schönen Wald sie selten stören.
Jedoch im Forst, wo der Gewinn
durch Holz doch eine Rolle spielt,
da wird manch Käfer zum Feind.
Denn wer auf Raummeter schielt,
bei Verlusten schon bald weint.
Über 60 000 Arten zählen wir
bei den Rüsselkäfern dieser Welt.
Als derart erfolgreiches Tier
es jeden Rekord im Reich des Lebens hält.
Ist es denn nur dieser Rüssel –
mal kurz, mal dick, mal nasenlang
für den Erfolg der Schlüssel –
für diesen ersten Rang?
Der Westliche Tannenborkenkäfer ist
mir mit seinen Fraßspuren begegnet.
Ich weiß nun, wer du bist –
hast meinen Weg gesegnet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: