Flammenblumen

PhloxFlammenblumen

Wenn diese Staude stattlich blüht
ihr köstliches Parfüm versprüht,
dann nimmt der hohe Sommer Ende.
Es deutet an sich Zeitenwende.
Flammenblumen leuchten dann
als Phlox sprechen wir sie an.
Aus Nordamerika importiert
die schöne Pflanze Gärten ziert.
Ich kenne sie schon lange Zeit.
Ihr Kugeldoldenblütenkleid
wuchs schon in Tante Gertruds Garten.
Ich musste nur auf Ferien warten.
Dann sah ich sie: die weißen, roten
und die mir beide Farben boten.
Wurden sie in die Vase gestellt,
Blüte um Blüte früh abfällt.
Ich fand das damals ziemlich schade.
Erbat für Blume bald um Gnade,
sie nicht vom Stängel abzuschneiden,
als Zimmerschmuck musste sie leiden.
Ihr Duft erfüllt den ganzen Raum
lockte Bestäuber aber kaum.
Draußen im Beet ist Phlox begehrt
Das Summen jeder weithin hört.
Der Sommer reift nun zum Finale –
wirft sich mit Phlox noch mal in Schale.
Auch wenn der Schmuck so bald vergeht,
das Aroma im Herbstwind verweht,
weiß ich aus guter Quelle,
genau wieder an dieser Stelle,
flammt diese Blume auf erneut:
Jahr für Jahr – und das erfreut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: