Hornissen

HornisseHornissen

Was wir so über Hornissen
eigentlich so wissen,
sind eher Schauermärchengeschichten.
Wenn einige Schlechterwisser berichten:
dass sieben Hornissenstiche ein Pferd killen,
um dabei ihre Bösartigkeit zu stillen.
Hornissen sind wahrlich stolze Tiere,
die ich im Verhalten gern studiere.
Sie sind aus der Wespengilde die größten.
Im XXL-Format aber da lösten
sie bisher Angst, Panik und Schrecken aus
Man jagt sie aus Heim, Stall und Scheune hinaus.
Hornissen sind im Verhalten eher scheu.
Das ist für viele hysterisch nervöse Menschen neu.
Hornissen machen um uns gern einen Bogen.
Das glättet im Umgang mit ihnen die Wogen.
Sie sind oft aktiv bis tief in die Mitte der Nacht –
fangen Beute und bringen die Eiweißfracht
in ihr papiernes Nest zu ihrer Brut
Hier wogt nur mütterliche sorgendes Blut.
Hornissen haben große Wohnungssorgen.
Für ihr Asyl müssen sie sogar Nistkästen borgen.
Früher fanden sie noch genügend hohle Bäume.
Oft schufen die fleißigen Spechte die Räume,
in die Hornissen gern als Nachmietern einzogen.
Wenn im Spätsommer die Jungtiere ausflogen,
blieb ein kunstvolles Wabennest zurück.
Aus der Nähe ein wundervoller Anblick.
In der Not, eine gute Kinderstube zu finden,
müssen sich die Tiere wohl überwinden,
Ersatzquartiere bei den Menschen zu suchen.
Die ungefragten Vermieter aber öfter fluchen,
als dass die imposanten Fluginsekten
bei ihnen freundliches Interesse weckten.
Die Hornisse ist bei uns amtlich naturgeschützt.
Ob ihr das im Einzelfall wirklich nützt,
das steht leider auf einem anderen Blatt.
Diese Hornisse frisst sich gerade an Apfelresten satt.
Sie hat ihre mütterlichen Pflichten erfüllt.
Jetzt wird ihr Lebensabend mit Süßem erfüllt.
Ihr und ihren Kollegen bleiben vielleicht noch drei bis vier Wochen,
ehe sie an der Insektenhimmelstür pochen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: