Aasfliegenblume

StapeliaAasfliegenblumen

Monatelang fristen sie ein Schattendasein
inmitten vom prallsten Sonnenlicht.
Ihre Sprosse kakteenhaft weder groß noch klein.
stehen gern aneinander gerückt dicht an dicht.
Als Pflanze wirkt sie schmucklos in Aschenputteltracht.
Doch im Blühen entwickelt sie eine zauberhafte Pracht.

Stapelia heißt sie – auch Aasblume genannt
ist wegen ihrer aufregenden Blüten bekannt.
Doch wer ihr tief ins hübsche Antlitz blickt,
abrupt am üblen Geruche erstickt.
Pfui Teufel, das stinkt nach Kadavergeruch.
Das trübt Schönheit und Grazie allemal genug.

Was soll bei hübscher Blüte nur solch ein Gestank?
Der macht auf die Dauer die Nase fast krank.
Die Blume ist listig, man könnte sagen gar schlau.
Das Aroma lockt Fliegen an ziemlich genau.
So landen hier Aasfliegen vom Geruch ganz betört,
dass ihre Wahrnehmung wird reichlich gestört.

Wo die Luft nach Leichen süßsäuerlich schmeckt,
die Fliege ihr Ei für die Entwicklung versteckt.
Sie glaubt in der Blüte liegt Nahrung zum Fressen.
Für die Made im Aas sind das Delikatessen.
So legen die Fliegen ihre Eier zur Brut.
Das tut zur Bestäubung der Blüte auch gut.

Wenn die Larven ausschlüpfen ist ihr Hunger sehr groß.
Doch in der schönen Blüte ist nun gar nichts los.
Mit Nektar und Pollen können sie wenig anfangen.
Die Brut muss schon bald um ihr Leben bangen.
Es riecht so wunderbar nach deftigem Futter
Das dachte ja auch wohl die Fliegenmutter.

Die Aasfliegenmaden verhungern recht bald.
Die Stapelienblüten die lässt das recht kalt.
Sie sind durch die Fliegen zum Fruchten gekommen
und haben die Bestäuber gern angenommen.
Der Aasgeruch wird schon perfekt simuliert
Das hat viele Insekten komplett irritiert.
Auch in der Natur gibt es seit langem Betrüger
Sind wohl die Opfer später doch etwas klüger?
Ich kann diese Botschaft so richtig nicht glauben-
Stapelias Aasdüfte weiterhin rauben
der Aasfliege an den Blüten wohl allen Verstand –
im Süden von Afrika und im deutschen Land.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: