Eiszeit im Bett

P1130494Eiszeit im Bett

Eiszeit im Bett
ist gar nicht so nett.
Was ist es doch auf mal so kalt –
macht nicht mal vor dem Frosche halt.
Der Schnee von gestern heute kühlt,
was sich zuvor noch warm gefühlt.
Dieses Bett das sah auch heiße Zeiten
mit Froschkonzert voll Lustbarkeiten.
Um das Bett herum war reichlich los –
der Hochzeitswunsch überall so groß.
Die Maienhitze ist längst vorbei.
Im Winter bleibt dies Bett nur frei.
Eiszeit im Bett – wer will die haben?
Der Winter malt nur weiße Farben.
Beschneit steht hier das Bettgestell
So niemand wärmt es allzu schnell.
Wenn irgendwann das Eis dann bricht
und Frühling aus der Sonne spricht,
wird diese Eiseszeit gebrochen.
Es dauert ja nur ein paar Wochen.
Die Kröten, Molche und die Frösche
gehen sich dann quasi an die Wäsche.
Dann wird gefreit rund um das Bett
von morgens früh bis abends spät.
Der Gartenteich friert langsam zu.
Sein Leben kommt zur tiefsten Ruh.
Ich lass das Bett nun ruhig schlafen
gehe zum Stall zu meinen Schafen .
Die sind mit Winterwolle dick bestückt
und blöken hungrig wie verrückt.
Ist der Trog mit Hafer gut gefüllt,
kein Tier nach Futter mehr laut brüllt.
Zum Schluss gibt es noch frisches Heu –
das ist an sich ja gar nicht neu.
Es duftet aber noch aus den Zeiten,
wo Falter durch die Lüfte gleiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: