Vergessene Tulpen

P1120366Vergessene Tulpen

Eigentlich sollten sie längst verblüht sein.
jetzt im Maiensommerschein.
Doch sie strahlen ins feurige Sonnengesicht
und schämen sich nicht.
Rosa Tulpen mit fransig verspieltem Kleid
sorgen für Aufmerksamkeit.
Wie immer steckt hinter allem eine Geschichte,
über die ich reuig hier berichte.
Eigentlich wollte ich die Zwiebeln nicht erwerben;
Denn Tulpen bei uns massenhaft sterben
durch den nimmermüden Wühlmausfraß.
Da macht Garten schon weniger Spaß.
Die Tulpenzwiebeln waren wohl die letzten.
Als Ramsch konnte man die Preise heruntersetzen.
So landeten einige davon im Einkaufswagen,
bis sie dann im dunklen Keller lagen.
Immer wieder stimmte das Einpflanzwetter nicht.
Etwas Gleichgültigkeit tat auch ihre Pflicht.
Über den Winter blieb die Tulpenpotenz liegen.
Erst Ende März sollten sie Achtung wieder kriegen.
Beim Aufräumen wurden sie peinlich entdeckt –
längst vom Frühling zum Leben erweckt.
Erste Triebe durch Lichtmangel gelbblass
hatten im Keller wenig Anlass zum Spaß.
Zwischen blühenden Narzissen war noch etwas Platz.
Da landete zusammen gepfercht der ganze Satz.
Die Pflanzen entdeckten hier das Chlorophyll
Sie waren nicht mehr vergessener Müll.
Bald sah ich am Blattgrund Knospen sprießen,
die spätes Glück im Beete verhießen.
Sonst sind im Garten alle Tulpen verblüht –
Doch in diesen erst heute glüht
das späte Frühlingsfeuer –
Das finde ich ungeheuer.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: