Erröten

P1150316Erröten

Die Weichen der Zeit sind herbstgestellt.
Erstes Laub zu Boden fällt.
Noch hat die Sonne stärkste Kraft,
obwohl Zenit schon längst geschafft.
Mit jedem späten Sonnenstrahl
erhöht sich nun die Öchslezahl.
Trauben gibt es mal wieder viele.
Sie warten aufgereiht am Stiele.
Noch ist die Erntezeit nicht nah.
Doch was ich heut so richtig sah,
das waren erste lila Zeichen:
Unreifes Grün will endlich weichen.
Jeden Tag erröten neue Trauben.
Sie lassen mich an Süßes glauben.
Erst wenn der Wein purpurgetönt,
ist Hochgenuss uns dann gegönnt.

Dasselbe Farbspiel sehe ich auch
ringsum am Apfelspindelstrauch.
Auf der Sonnenseite erröten nun
Äpfel – was sie im Schatten nicht tun.
Erst ist das Rosa scheu und zart
Bald wird an Farbe nicht gespart.
Wir blicken jetzt spät im August
auf rote Backen – voll Apfellust.
Zwar sind die Früchte noch nicht reif.
Wenn ich ins Fruchtfleisch einmal kneif,
dann fühlt es sich noch richtig hart.
Mit Zähnezubiss ich noch wart.
Es dauert nur noch ein paar Wochen,
dann wird die Reife süß gerochen.
Es lockt der Apfel nicht nur das Weib.
Wenn ich ihn an dem Tuche reib,
glänzt sein Gesicht so wunderbar –
in roter Farbe satt und klar.

Erröten – dass wirkt manchmal peinlich.
Man schämt sich so – leider nicht heimlich.
Das Blut schießt heiß in das Gesicht –
ändern lässt sich die Röte nicht.
Im Erröten zeigen sich Gefühle
Im Inneren herrscht wohl groß Gewühle.
Am Ende glüht es durch die Haut
Noch mehr – wenn jemand darauf schaut.
Die Natur kennt nirgendwo die Scham.
Ein Schwein wirft leicht nichts aus der Bahn.
Ein Reh wird niemals puterrot
Kein Schmetterling kennt Adernot.
Die Tierwelt bleibt stets sehr gelassen.
Erröten gibt’s nicht, kein Erblassen.
Der Herbst malt Früchten ins Gesicht.
Es ist ein Spiel mit Sonnenlicht.
Erröten ist das Lied der Jugendzeit.
Zur Ernte strahlt das rote Kleid.P1150334

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: