Fast alle Vögel sind schon da

p1120915Fast alle Vögel sind schon da

Hab einen Vogel auf dem Dach,
der macht nur Krach.
Hab viele Drosseln, die verzehren
gern alle meine Beeren.
Hab einen Haufen an Spatzen
manchmal leider Futter für Katzen.
Hab Kohl- und Blaumeisen,
die nimmersatt Raupen verspeisen.
Hab sogar einen Zaunkönig zu Gast,
der durch die kleinsten Ritzen passt.
Hab im Birnbaum öfter den Specht,
der hämmert nicht schlecht.
Hab oft ein Rotkehlchen zu meinen Füßen,
das würde Futter begrüßen.
Hab im Apfelbaum einen Buchfink,
der ruft immer wieder „pink- pink“.
Hab eine Braunelle in der Hecke,
die ich durch mein Kommen erschrecke.
Hab gelegentlich einen Eisvogel am Teich,
der taucht unter sogleich.
Hab noch die vielen Stare vergessen,
die meine Kirschen gefressen.
Dann ist auch noch der Habicht gekommen –
hat ein Hühnchen mitgenommen.
Auch besucht uns der Eichelhäher sehr laut –
sein Federkleid aber gut ausschaut.
Da waren auch noch die Türkentauben,
die gurrend einem die Nerven rauben.
Nicht mehr da ist die Nachtigall –
das ist ein sehr trauriger Fall.
Vor Jahren hörte ich sie noch hinten am Bach-
war ich in der Juninacht lauschend wach.
Ihr Gesang war wie ein kunstvolles Lied,
das im Morgengrauen erst wieder verschied.
Es fehlt etwas an Wildnis, Ungestörtheit der Natur –
der talentierte Sänger der braucht eigentlich nur
etwas Gebüsch, Strauchwerk zum Verstecken;
denn den wunderbaren kleinen Vogel
soll so leicht niemand entdecken.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: