Harte Zeiten

p1180410Harte Zeiten

Seit Tagen klirrt die Luft gefroren.
Vom Schnee ein Rest der wirkt verloren.
Laubbäume harren gänzlich nackt
Bei Sternenklarheit richtig sackt
im Januar die Temperatur –
harte Zeiten für die Natur.
Der Maulwurfhaufen nun felsenhart,
kein Vogel mehr am Boden scharrt.
Den Teich verschließt längst dickes Eis
Schneegriesel färbt die Haut zart weiß.
Was macht ein Regenwurm im Winter?
Da komme ich noch rasch dahinter.
Er vergräbt sich tiefer in die Erden
hat frostfrei weniger Beschwerden.
Dort unten ruht er sich dann aus –
verlässt für Wochen nicht sein Haus.
Die Milben können so nicht flüchten.
Acht Beine können´s nicht verrichten.
Damit ihr Gewebe nicht vereist,
die Lösung Frostschutzmittel heißt.
Das Wasser wird so ausgeschieden,
das Eis im Körper wird vermieden.
Auch Eier mit viel Öl und Fett
sind wintertags ein Ruhebett.
Wird es im Märzen warm und feucht,
entwickelt sich, was da gezeugt.
Nicht jedes Tier ist kälteclever.
Es gibt kein comeback – no or never.
Der harte Frost bringt dann das Ende.
Doch all die frei gewordenen Wände
der Erdenwohnung bleiben nicht leer.
Wer vorgesorgt, der zieht jetzt her.
So wird der Frühling wieder munter.
Im Bodenreich geht`s drauf und drunter,
als ob es den Winter nie gegeben.
Es wuselt, wimmelt voller Leben.

Vom Acker gibt es ein anderes Bild.
Hier ist das Leben nie so wild.
Ihm fehlt vom Wald die Laubschichthaut
Die Erdenkrume grau ausschaut.
Der Frost beißt hier besonders tief.
Was hier seit Herbst vielleicht noch schlief,
erfriert im Winter dann meist schnell.
Der Boden hat kein schützend Fell.
Das wenige, das dort noch lebt,
in Todesgefahr vom Eise schwebt.
Ein kalter Winter ohne Erbarmen
lässt diese Scholle weiter verarmen.
Wen stört das denn auf diesen Flächen?
Keiner bezahlt die hohen Zechen
für wirtschaftliche Landwirtschaft,
die Bodenleben weiter straft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: