Vor Anker liegen

Vor Anker liegen

Vor Anker liegen,
sich sicher wiegen,
schenkt Ruhe und Frieden.
Beschieden
ist das nur einem Teil.
Dem ist die Welt heil.
Ausgebootet
in Armut gelotet
lebt eine dritte Welt
fast ohne Geld.
In diesem Hafen
schlafen
Fischerboote zumeist.
Leider beißt
kaum noch ein Flossentier
im Wasser hier.
Gleich nebenan
ziehen Luxusyachten in den Bann.
Sauber und gepflegt
werden sie gehegt
vom Personal
für den Fall,
dass der Besitzer will auf die See
mit Champagner zum Tee.
Vor Anker liegen
im Wasser wiegen
Alltag und Sonntag –
wie die Welt es mag –
in zwei getrennten Becken.
Hafenfische schmecken
keinen Unterschied.
Für sie ist
die Welt oft ölverschmiert.
Motorsaft verliert
sich in bunten Schlieren.
Den Tieren
stellen dennoch Angelruten nach
Tag für Tag.
Über die Idylle
deckt sich Abendstille.
Ein fischhungriger Kormoran
fliegt zu seinem Kumpan.
Gemeinsam schlafen sie
in der Kolonie.
Im Hafen von Lagos herrscht Ruh.
Die Läden sind zu.
Wenn der Sommer kommt,
boomt
hier das Geschäft.
Jetzt kläfft
nicht einmal ein Hund
zu vorgerückter Stund.
Die Sonne versunken
ihre letzten Funken
spiegeln im Bild
goldig und mild.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: