Eiskunstwerke

Eiskunstwerke

Den Winter hielt ich für vermisst.
Seit Tagen buntes Blühwerk sprießt,
als ständ der Lenz längst in der Tür
begleitet mit viel Fluggetier.
Doch über Nacht da kam die Kälte,
die plötzlich Eis in Räume stellte.
Die klare sternenreiche Nacht
hat Winterschönheit uns gebracht.
Ich lauf zum Teich hinten im Garten
und kann den Anblick kaum erwarten.
Vorm Jahr stand ich hier höchst verzückt,
war durch den Frost so hochbeglückt.
Ich hielt damals die Eiskunstwerke
als kaum zu toppen – denn die Stärke
und Vielfalt dieser Eisgestalten
wollten an Schönheit das entfalten,
was so nicht steigerungsfähig schien –
doch diesem Trugschluss sei verziehn.
Da steh ich vor einer Eispremiere,
von der ich nochmals stärker schwärme.
Viel wilder schießen Kristalllanzen,
meist initiiert von welken Pflanzen.
Das Eis variiert Struktur und Form –
sprengt ständig Regeln, Maß und Norm.

Am Tag danach, der Frost blieb treu,
erschuf sich Teicheis wieder neu.
Gab gestern es nur scharfe Klingen,
da will es nun dem Eis gelingen,
harte Konturen fein zu zeichnen.
Die Mittagssonne kann das erreichen.
Sie taut einen feinen Wasserglanz.
Die Grobstruktur bleibt dennoch ganz.
Bald haucht der Frost klirrende Kälte,
dass wieder Eiskultur hier gelte.
Was dann zum nächsten Tag erstarrt,
ist Kristalliertes sanft und hart.
Ich liebe die ephemere Kunst.
Sie nutzt die Witterung als Gunst.
Für kurze Zeit darf Frost gestalten,
braucht kein Objekt ewig verwalten.
Die Wärme ist dem Eis kein Feind –
auch wenn man das ganz einfach meint.
Für alles plant die Natur ihre Zeit.
Sie ist zur Änderungen stets bereit.
Gerade schenkt sie uns feinstes Eis.
Dann macht mit Schnee sie alles weiß.
Alles bleibt nur für eine Dauer.
Es folgt ein Wechsel ohne Trauer.
Die Eiskunstwerke bald verschwinden.
Die Zeit wird sie erneut erfinden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: