Rohrreinigungen

Rohrreinigungen

Tief im Sumpf passieren Wunder.
Dumpfes Wasser wäscht sich rein.
Pflanzen machen es gesunder
Wurzelräume wirken fein.
Jede noch so trübe Brühe
wird am Ende gut geklärt.
Pflanzen geben sich viel Mühe.
Schilf und Binsen sind von Wert.
In den letzten Wurzelspitzen
ultraklein und kaum zu sehn
endlos viel Bakterien sitzen,
sich als Klärwerk gut verstehn.
Nährstoffberge abzubauen
bis zur chemisch kleinsten Spur,
ist weit mehr als nur verdauen.
Hilfe kommt aus der Natur.
Unter grünen Wasserpflanzen
lebt der Schlamm total aktiv.
Oben sieht man Mücken tanzen.
Unten blubberts tief im Mief.
Rohrreinigung nach Binsenart
lässt das Wasser sauber blinken.
In dem feinen Wurzelbart
wird es seltsam wenig stinken.
Nur wo Sauerstoff ganz fehlt,
kann der Schlamm bösartig faulen.
In der Natur das schnell vergeht.
Sie lässt selten sich vergraulen.
Doch wo Menschen gülledüngen
mit Nitraten nirgends sparn,
will Reinigung nicht mehr gelingen –
gerät manch Wasser in Gefahr.
Der Weiher stirbt am Überschuss.
Die Dosis bringt Verhängnis.
Das Leben macht hier erst mal Schluss.
Keiner geht ins Gefängnis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: