In den Teich gesetzt

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In den Teich gesetzt

Sag mir, wo die Teiche sind?
Wo sind sie geblieben?
Früher spielte ich als Kind
dort mit alten Sieben.

Sag mir, wo die Tümpel sind?
Wo sind sie geblieben?
Wenn ich heut die Stellen find,
sind Häuser drauf geschrieben.

Sag mir, wo die Weiher sind?
Wo sind sie geblieben?
Grast seitdem so manches Rind
auf drainierten Wiesen.

Sag mir, wo die Gräben sind?
Wo sind sie geblieben?
Wasserbau hat sie geschwind
ganz ins Rohr getrieben.

Sag mir, wo die Pfützen sind?
Wo sind sie geblieben?
Schwalben sah ich dort als Kind
Glücklich war ihr Fliegen.

Sag mir, wo die Auen sind?
Wo sind sie geblieben?
Kurz gestreckt die Flüsse sind,
Kurven nicht mehr kriegen.

Tümpel, Teiche wie auch Weiher
sind der Landschaft schönster Raum.
Ralle, Ente wie auch Reiher
suchen lange ihren Traum.

Schöne Quellen, krumme Bäche
machen die Natur so frisch.
Schaut man in die Siedlungsfläche,
gibt’s den Fisch nur noch zu Tisch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: