Buchenrotschwanz

Buchenrotschwanz

Beim Quittensammeln auf der Gartenwiese
saß eine Raupe – so gelb wie diese.
Nur ein hinteres Haarbüschel war leuchtend rot
ein schöner Anblick, der sich mir bot.
Eine gelbe Raupe auf gelber Quittenfrucht –
hat die Larve den Aufenthalt so gesucht?
Oder war es nur Zufall, dass sich die zwei
begegneten eigentlich nur nebenbei.
Für mich war die Raupe echt spektakulär.
Ich fragte mich sogleich. Wo kommt die nur her?
War sie wohl selten, vielleicht Sensation?
oder krabbelt die Raupe hier immer wohl schon.
Für mich war das haarige Objekt erst mal neu,
so dass ich mich über das Tier einfach freu.
Die Recherche brachte die Lösung ans Licht.
Der Schmetterling ist häufig, selten wohl nicht.
Buchenrotschwanz heißt der Falter, auch Streckfuß genannt.
Für mich war er bis heute gänzlich unbekannt.
Die Raupe knabbert auch in Gärten gern grüne Blätter
Apfelbäume machen ihren Leib immer fetter.
Ich hatte heute eine Begegnung der besonderen Art:
eine Raupe, die nicht an ihrem Outfit spart.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: