Gestandene Frau

Gestandene Frau

Auf was ich gerade eben schau,
ist eine durchgebrochene Frau.
Aus Ton ist die Figur gemacht.
Beim Windstoß hat es dann gekracht.
Der Körper brach so in zwei Teile.
Ich klebte sie schnell wieder heile.
Irgendwie zerrissen bleibt der Korpus doch.
Ihren Ausdruck den verstärkt dies noch.
Die Frau besteht fast nur aus Beinen,
die mehr als Baumstämme erscheinen.
Ihr Kopf bleibt dafür ziemlich klein.
Auch Weiblichkeit soll züchtig sein.
Standfestigkeit ist hier das Zeichen.
Sie wird kaum von der Stelle weichen,
auf der sie steht mit aller Kraft.
Ein kleines Kunstwerk solches schafft.
Die Proportionen sind verdreht,
damit die Frau ganz sicher steht.
Frauen hatten
und haben einen schweren Stand,
weil die Bibel ja erst den Mann erfand.
Gottvater gibt’s – Gottmutter nicht
wer daran glaubt – nicht widerspricht.
Die Welt bleibt immer in sich schlecht,
ist sie zu Frauen nicht gerecht.
Nur langsam wird die Lage besser,
wenn ausgedient Beschneidungsmesser,
wenn Religionen Frauen nicht diskriminieren,
wenn sie beim Lohn nicht mehr verlieren.
Wenn ich auf die Figur heute schau,
irritiert mich nicht ihr Körperbau.
Sie zeigt mir eine gestandene Frau,
auf die ich nachdenklich lang schau.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: