Mitten im warmen Winter

Mitten im warmen Winter

Mitten im warmen Winter war
plötzlich eine Baumwanze da.
Es war der zweite vom Januar.
So staunte ich nicht schlecht.
War das Tier denn wohl echt?
Da schob es eines von den Beinen
ließ keinen Zweifel mehr scheinen.
Was wollte die Wanze hier nur?
Hockte da gegen jede Natur
bei vier Grad Temperatur.
Ein klein wenig Sonne schien.
Da begann sie in die Höhe zu ziehn.
Oben auf dem Weidenpfahl
war der wärmste Januarstrahl.
Ob die träge Wanze hungrig war,
was mit ihr in den nächsten Tagen geschah,
bleibt mir leider verborgen.
Machte ich mir etwa Sorgen?
Ist unsere Naturrhythmik aus dem Takt?
Der warme Winter ist wieder mal Fakt.
Die arme Wanze fehlgesteuert,
weil die Januarsonne
zu stark feuert.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: