Die Wanne ist voll…

Die Wanne ist voll…

Die Wanne ist voll mit frischem dünnen Eis.
Früher war sie mal warm, manchmal sogar heiß.
Als Kind wurde ich in die Wanne gesteckt.
Trübes Wasser bald nach Kernseife schmeckt.
Ein Badezimmer gab es damals noch nicht.
Doch sauber wurde am Ende der Wicht.
Später war die Zinkwanne lange arbeitslos.
Wir Kinder erwachsen – für die Wanne zu groß.
Für die Wäsche gab es längst Elektromaschinen.
Da brauchten die Wannen nicht mehr zu dienen.
Manche wanderten in den Schrott waren dann weg
Für die restlichen ergab sich später oft neuer Zweck.
Meine Kinder hatten einige Male riesigen Spaß
im heißen Sommer im erfrischenden Nass.
Auch diese Kindheiten sind schon wieder lange vorbei.
Die alte Wanne ist aber immer noch dabei.
In ihren späten Tagen steht sie nun im Garten
darf sämtliche Jahreszeiten hier erwarten.
Ein paar Schwimmpflanzen machen sie zum Lebensraum
im Schatten vom alten Süßkirschenbaum.
Im Wasser sind Algen, Amöben und Wasserflöhe
Sie schweben darin in verschiedenen Höhen.
Auch ein Frosch springt schon mal in die Wanne herein.
Bleibt dort, weil es so eng ist, meistens allein.

Im Winter erscheint mir die Wanne verwaist.
Heute Morgen ist sie fantastisch vereist.
Durch den langen Regen ist die Wanne übervoll.
Ihr Eisantlitz strahlt im Silberglanz toll.
Was die Natur auf der kleinen Fläche kreiert,
sich formenvielfältig hier kalt präsentiert.
Ich mache mir ein paar Bilder, denn ich weiß ganz bestimmt.
Zwei Grad Celsius Wärme alle Schönheit mitnimmt.

Die Wanne ist voll – in ihr stecken Geschichten.
Ich wollte ein wenig davon nur berichten.
Vielleicht hat sie noch ein langes Leben
kann Enkelkindern und sonst wem noch vieles geben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: