Leben erwacht

Leben erwacht

Ein Menschenwerk wie eine Mauer
ist erst mal tot – doch nicht von Dauer.
Was anfangs sauber und adrett
zusammengefügt im Mörtelbett,
das ändert bald schon sein Gesicht
nur schöner wird es meistens nicht.
Der Zahn der Zeit nagt an den Steinen
Der Regen löst zumeist im Feinen.
Frost sprengt hier und da eine Lücke.
Der Mauer fehlen erste Stücke.
Viel Staub landet auf diesen Bau.
Was vorher farbig wird eher grau.
Im Wind auch Sporen, Samen fliegen,
die letztlich auf der Mauer liegen.
Nun beginnt ein kleines Wunder hier.
Die Natur erzählt es nicht nur mir.
Flechten sprießen, Moose keimen.
Die Mauer bringt mich bald zum Reimen.
Was hier sich zart zusammenstellt,
ist Schöpfung pur als neue Welt.
Erste Tiere sind sicherlich nicht mehr fern.
Bärtierchen haben Moose gern.
Wenn es hier weiter munter wächst,
wird immer länger dieser Text.
Aus der Mauer wird ein Lebensraum.
Menschliche Absicht war das kaum.
Die Natur nimmt sich nur das zurück,
was ihr gehörte Stück um Stück.
Wie geht das weiter mit der Mauer?
Das wüsste ich gern doch genauer.
Wird sie mit Hochdruck wieder blank,
weil all das Leben macht sie krank?
Oder wird sie bald schon abgerissen? –
weil neue Pläne es besser wissen,
wie man den Ort baulich gestaltet
und größeren Gewinn danach verwaltet.
Dass Mauern wieder lebendig werden,
erlebt man seltener hier auf Erden.
Die Natur bietet sich zwar immer an,
zeigt nach Jahrzehnten, was sie kann.
Wie viel Naturfläche
verliert die Welt wohl jeden Tag?
Eine Zahl, die eigentlich niemand mag.
Leider nützt hier kaum schlechtes Gewissen.
Der Bagger nimmt sich
den nächsten Bissen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: