Entfaltung

Entfaltung

Frühlingszeit
ist nicht mehr weit.
Bald geht es ans Entfalten.
Dieses Farnkrautblatt
noch eingerollt
wird sich
von Tag zu Tag
allmählich erst gestalten.
Schneckenhausähnlich
spiralisiert
sind zunächst die Blattanlagen.
Was wachsend später daraus wird,
zeigen tiefere Etagen.
Hier sind die Spreiten ausgestreckt
zeigen zarte Fiederreihen.
Jedes Blatt sich hin zum Lichte reckt.
So kann der Farn gedeihen.

Entfalten möchten sich
auch Menschen gern.
In ihnen schlummern Talente.
Dem kleinen Kind sind Zeiten fern –
unnahbar scheint die Rente.
Was jeder kann,
wie er sich zeigt,
entwickelt sich beständig.
Wozu der Mensch im Innern neigt,
wird mehr und mehr lebendig.

Entfalten möchte die Industrie
dem Gesicht die Altersfalten.
Hyaluronsäure
die bietet sie
gern weiblichen Gestalten.
Die Haut wird straff,
Jugend ewig bleibt.
So kauft man sich die Schönheit.
Kosmetikwerbung
täglich schreibt,
wie sich die schnöde Eitelkeit
mit Salben lässt entfalten.
Früher gab es echte Alte noch,
für die Naturgesetze galten.
Die Entfalteten aber
zeigen mir doch:
Mancher Mensch
fühlt sich bestraft
im Alter durch die Falten.
Kosmetik ihn dabei entlarvt –
will uns den Spiegel halten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: