Lungenkraut

Lungenkraut

Im Wäldchen vorn unter den Buchen
brauch ich nicht lang nach ihm zu suchen.
Hier find ich reichlich Lungenkraut,
das gerade jetzt am schönsten schaut.
Seit zwei Wochen in zarten bunten Farben
die Blüten hier vom Boden ragen.
Wenn eine Knospe neu aufgeht,
diese in rotem Kelche steht.
Zwei, drei Tage später zeigt diese Blüte
ein blaues Violett von feinster Güte.
Ein Blick auf den Lungenkrautbestand
zeigt alle Töne im Verband,
die zwischen Rot und Blau sich stufen –
sehnlichst Insekten zu sich rufen.
Blätter sind früh im Jahr noch selten
Dann ändern sich jedoch die Welten.
So wie die Blüten längst vergessen,
wollen Blätter sich in Anmut messen.
Welches Blatt ist allerschönst gestreift,
das es zum Ruhmesblatte greift?
Im Sommer all das Lungenkraut
im Schattendasein ist vertraut.
Doch jetzt im frühen März da locken
die roten, blauen Blütenglocken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: