Eine enge Beziehung

Eine enge Beziehung

Gestern auf einem steinigen Weg
fand ich leibhaftig einen Beleg
für eine ganz enge Beziehung zu zweit.
Ein Krötenpaar war zur Hochzeit bereit.
Das Krötenweib trug quasi huckepack
ihren Göttergatten – der aber ohne Frack.
Als er sie traf, sprang er ihr auf den Rücken
begann sie unter die Schultern fest zu drücken
So war die Beziehung sicher und fest.
Die gemeinsame Liebe hielt sie nun fest.
So wanderten die beiden im schwerfälligen Tritt.
Für den Mann da oben war es beinahe ein Ritt.
Die Hochzeitsnacht die fiel wohl ins Wasser.
Der Weg dahin wurde feuchter und nasser.
Doch die Krötenfrau war stark, nur von Liebe beseelt
Es haben nur noch zwei Meter bis zum Ufer gefehlt.
In ein paar Minuten
plumpsen die beiden ins Wasser hinein.
Eier werden sich dann in Laichschnüren reihen.
Dazu kommt der Samen vom Mann bald dazu.
Die Zukunft der Kröten wächst hier im Nu.
Die beiden sind im Weiher noch lange vereint.
Die Liebe geht weiter,
wenn der Nachtmond schon scheint.
Ist das letzte Ei aus dem Krötenbauch gepresst,
der Bräutigam seine Geliebte erst danach verlässt.
Damit löst sich das so eng verbundene Paar
und wartet –
jeder für sich –
auf das nächste Jahr.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: