Grün nachgedacht

Grün nachgedacht

Fünfundzwanzig Jahre ist es nun schon her –
die Familie war gewachsen – Raum musste her.
Das Haus stieg in die Höhe –
auch drum herum gab es Not.
Dort entstanden überdachte Flächen
als mehr Wohnungsangebot.
Die Dächer der Nebengebäude blieben beide flach.
Da wurde der Wunsch nach Begrünung bald wach.
Schweißbahn, sandbeschichtet wollten wir so nicht sehen.
Es sollte mit dieser Fläche etwas besseres geschehen.
Ein Wachstumssubstrat mit recyceltem Schutt
war für die kleinen Pflanzen ausreichend und gut.
Schon im ersten Jahr waren die Dächer grün, buntbeblüht.
Um die Pflege hat sich später keiner groß bemüht.
Es wuchsen bald Bäume, doch nur für kurze Zeit.
Trockene Sommer haben die Dächer von Gehölzen befreit.
Andere Pflanzen liebten den Standort aber immer mehr.
Sie bedeckten die Dächer und schmückten sie sehr.

Von selbst kam auch der Schnittlauch auf das Dach.
Erst wenige Pflänzchen – doch immer mehr nach und nach.
Sie blühen zur Zeit – viele Hundert an der Zahl.
Es summen Hummeln und Bienen beim Nektarpollenmahl.
Auch der Mauerpfeffer zeigt sich Ende Mai von seiner gelbsten Seite.
Das Dickblattgewächs meidet die Höhe, wächst gern in die Breite.
Die eigentlich so toten, versiegelten Flächen
wollen zur Zeit so viele Insekten ansprechen.
Auch für das Auge werden diese Dächer zum Erlebnisort-
gerade in einer Welt mit tagtäglichem Artenmord.
Fünfundzwanzig Jahre blühende Dächer,
die sich selbst schön pflegen.
Man braucht diese Flächen nur einmal anlegen.
Die Natur erledigt die Entwicklung mit ihrem Verstand.
Jetzt blüht hier der Schnittlauch ohne Menschenhand.
Wir lassen diesen Dächern ihren eigenen Wachstumsweg.
Das Foto von heute ist ein lebendiger Beleg.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: