Heuschrecklich

Heuschrecklich

An der Zierlauchkugel hockte heut
eine Heuschrecke für eine Zeit.
Sie kletterte durch das Dickicht
suchte den Platz im Rampenlicht.
Ich kam ihr nah, das merkte sie,
bewegte leicht das linke Knie.
Danach – es überraschte nicht –
die rechte Hüfte
die Lethargie unterbricht.
So krabbelte die Schrecke
sehr bedächtig.
Der Widerstand war violettlich.
Das grüne Tier stakst über Blüten
mit aufgeplatzten Pollentüten.
Kurz drauf war diese Schrecke fort –
erschöpft von ihrem Morgensport.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: