Umwunden

Umwunden

Eine Trichterwinde fand ein Paar,
das vorher sich schon ganz nah
gegenüber stand –
ihre Hände sie verband.
Er zog sie zu sich hin.
Was hat er nur im Sinn?
Sie streckt sich noch zurück –
erwartet so das Glück.
Doch beide sind erstarrt,
denn Bronze macht sie hart.
Was eigentlich kommen muss,
ist doch ein lieber Kuss.
Dies wird niemals geschehen.
Was wir gerade sehen,
ist gänzliches Umschlingen
in sanften Ringen
durch eine Winde zart.
Dies offenbart:
Sie bleiben ganz umwunden
nicht nur für ein paar Stunden
hält hier die Zweisamkeit –
nein für die Ewigkeit.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: