Immerlebend – Sempervivum

Immerlebend – Sempervivum

Diese Dachwurz bleibt lebenslang klein,
ist hoch oben im Gebirge sehr gemein.
Sie hockt gesellig gern eng am Stein
So bleibt sie selten für sich allein.
In Gärten ist sie seit eher beliebt.
Ein steinernes Bett man ihr vorzüglich gibt.
Gezüchtet werden viele hundert Arten,
die mit Formenvielfalt hier aufwarten.
Im Namen steckt das Immerleben.
Wird dies im Pflanzenreich es geben?
Wo Leben ist, fehlt eigentlich nie der Tod.
Kennt diese Dachwurz keine Sterbenot?
Wenn sie verblüht, endet die Rosette
Doch wie eine hübsche Perlenkette
sind Kindl um sie aufgereiht.
Sie leben in der nächsten Zeit.
Dann blühen sie und enden so.
Um sie herum kreist ebenso
eine Schar von Kindern dicht gedrängt,
an der die Zukunft wieder hängt.
So scheint das Leben unbegrenzt,
weil neben dem Alter die Jugendfrische glänzt.

Immer zu Leben – ist das ein Traum?
Sich dem anzunähern, gelingt schon kaum.
Eine Welt, auf der Leben nicht mehr erlischt,
wo sich das Altersspektrum nicht mehr mischt,
das wäre so wohl nicht auszuhalten
mit immer mehr der Ewigalten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: