Sozialer Wohnungsbau

Sozialer Wohnungsbau

Beim Nachbarn wird ein Dach zerstört.
Das erscheint zunächst recht unerhört.
Ein Gartenhaus wird zur Ruine
und das aus kreativer Miene.
Was dann entsteht, bewegt Fantasie
Chaos braucht es hier irgendwie.
Als erstes muss das Dach wohl weichen –
setzt dem Entschluss ein klares Zeichen.
Unter den Platten
kommt Vergangenes ans Licht
Wespenarchitektur auf einmal besticht.
Als halbe Kugel präsentiert sich ein Nest –
In Jahren gealtert aber immer noch fest.
Kinderstuben als Waben in engem Verbund.
Außen rum sind dünne Schichten
machen das Bauwerk schön rund.
Wespen kauen graues Holz ganz fein zu Papier
Dann wird die Königin zum Bauherrn
sozialer Wohnungsbau entsteht hier.
Innen reihen sich viele Zimmer ein jedes gleich groß.
Wie schafft ein Sechsbeiner solche Kunstwerke bloß?
Wenn das Haus später zerfällt – von Pilzen verdaut
Kein Schutthaufen Landschaften dabei versaut.
Das Nest löst sich auf zu organischer Masse.
Der Boden verdaut sie und findet das klasse.

Wir reißen oft Häuser ab – sie sind weniger schön.
Da kann man auch Mieten nicht so gut mehr erhöhn.
Es entstehen neue Bauten – altes Gemäuer muss weg.
Wo eben noch Leute wohnten, das ist heute nur Dreck.
Manches lässt sich recyceln, anderes bleibt schlimmer Müll.
So trennen sich Materialien, wie es die Abfallentsorgung will.
Sozialer Wohnungsbau war früher Hilfe in der Not.
Heute ist diese Bauform fast nahezu tot.
Immobilien bringen Gewinne, wenn Zinsen verschwinden.
Da wird noch so mancher Kapital lukrativ binden.
Verlierer ist immer der Boden; denn der bleibt auf der Strecke.
Auf seinen Schultern lastet Beton als tödliche Decke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s