Das alte Blatt

Ein altes Blatt

Ein altes Blatt wehte der Wind
so ganz geschwind
ins Haus hinein.
Es sollte so sein.
Da lag es nun ganz regungslos
Kein Hauch gab ihm einen weiteren Stoß,
um durch die Welt zu treiben,
mit anderen Blättern sich zu reiben.
Was mach ich mit dem Blatt?
Findet der Abtransport jetzt statt?
Werfe ich das welke, braune Stück
in die Außenwelt einfach zurück?
Es kann so nicht liegen bleiben.
Wir beide müssen voneinander scheiden.
Hier bleibst du einfach unschöner Schmutz.
Der nächste Zimmerputz
wird dich abfällig bald entsorgen.
Dir bleibt kaum Zeit bis morgen.

Wenn ich dich in den Garten bringe,
verändern sich schnell viele Dinge.
Der Wind bestimmt nun Ort für Ort.
Der Regen spricht manch nasses Wort,
hält altes Laub am Boden fest,
bis die Struktur das Blatt verlässt.
Manch Bodentier beginnt zu nagen.
Da wandern Bisse in den Magen.
Pilze lösen Gewebe auf
und in dem nächsten Zeitverlauf,
zerfällt das Blatt in kleine Trümmer –
gefressen wird der Rest noch immer,
bis es nichts mehr zu verdauen gibt.
Was letztlich bleibt, wird sehr geliebt
als Humus. Denn er spendet Segen
allen grünen Pflanzen und deswegen,
bleibt das alte Blatt ein Zugewinn.
Sein Ende wird zum Neubeginn
für Wachstum und Entwicklungsglück –
wenn auch nur als
klitzekleinstes Stück.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: