Novemberfeuer

Novemberfeuer

Wie unwirklich flirrt heut die Welt.
Herbstmüde Bäume sind aufgestellt
im frühen Morgenlicht,
in denen Feuer fast ausbricht.
Es meint, die Eichen brennen lichterloh.
Solch Farbengewalt sah ich bisher
noch nirgendwo.
Graudüsterer November verliert
sein Trauergesicht,
solange die entfernte Sonne
sich im Geäst heißglühend bricht.
So warm leuchtete noch nie
der greise Blätterverbund.
Der Birke fehlt schon längst ihr Bunt. Weiterlesen