Bodenverdichtungen


„Ganz anders als beim klaren und frischen Wasser ist das Verhältnis des Menschen zum dunklen Boden nur selten intensiv ausgeprägt. Kaum jemand weiß so richtig, was Boden überhaupt darstellt und genauso lückenhaft sind die Kenntnisse, wie artenreich und lebendig Boden sein kann. Um dem anzuhelfen, hat Gerhard Laukötter von der Natur- und Umweltschutzakademie NRW (NUA NRW) mit seinen Bodenverdichtungen ein Buch geschrieben, das zum einen fakten- und bilderreich über Boden, Bodenwesen und Bodengefährdungen informiert. Auf der anderen Seite hat er „seinen Kopf des öfteren tief in den Boden gesteckt“ und seine Eindrücke darüber als Gedichte niedergeschrieben. So werden eindrucksvoll Kopf und Bauch angesprochen.“

[Gerhard Laukötter: Bodenverdichtungen, 144 Seiten, Format 20 x 21 cm (Hardcover), Martina Galunder- Verlag 2007, ISBN: 978-3-89909-073-4 € 22,-]

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu “Bodenverdichtungen

  1. Hallo Herr Laukötter,

    sie haben ein sehr schönes Gedicht über unsere Berkelquelle gemacht.
    Jetzt haben wir ein Konzept zur Renaturierung des Quellgebietes verabschiedet. Leider ist die hiesige CDU entschieden dagegen und ehrlich gesagt, eigentlich weiß ich garnicht mehr was ich argumentativ noch anbringen kann.Da bin ich auf ihr Gedicht gestoßen! Und ich habe laut losgelacht!
    Dürfte ich es mit Nennung ihres Namens in meinem Leserbrief an den Billerbecker Anzeiger verwenden?
    Liebe Grüße von
    Maggie Rawe von den Grünen aus Billerbeck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: